Sind chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) heilbar?

CED sind nicht „heilbar“, aber behandelbar. Manche Betroffenen haben lange Remissionsphasen (d. h. sie sind symptomfrei), während andere unter häufiger auftretenden Schüben leiden. Mit einer guten Therapie können sie ein vollständig „normales“ Leben führen. Die Lebenserwartung wird wenig oder überhaupt nicht beeinträchtigt.

Die passende Therapie fördert ein aktives Leben

Die Krankheitsentwicklung in dem Jahr nach der Diagnose ist ein guter Indikator für den weiteren Verlauf der CED. Eine Remissionsphase von einem Jahr oder länger nach der Diagnosestellung ist ein gutes Zeichen, während mehr als zwei Schübe innerhalb eines Jahres auf einen etwas komplizierteren Krankheitsverlauf hinweisen können.

Es ist sehr schwierig, die langfristigen Folgen von CED vorherzusagen. Damit der Arzt den individuellen Verlauf der CED überwachen kann, werden regelmäßige Untersuchungen durchgeführt.

Sobald ein effektiver Behandlungsplan erstellt wurde, der die Beschwerden deutlich lindert, reduziert sich in vielen Fällen die Häufigkeit der regelmäßigen Folgeuntersuchungen und Betroffene können ein aktives Leben führen.

Kontaktieren Sie uns